DGUV Vorschrift 3


Elektrische Sicherheit nach der DGUV Vorschrift 3
Sobald wir Ihre elektrischen Betriebsmittel und Arbeitsgeräte nach dem Standard der DGUV Vorschrift 3 überprüft haben, bekommen Sie von uns ein Prüfprotokoll, welches Sie umgehend zu Ihren Unterlagen hinzufügen können. Diese Prüfprotokolle bestätigen im Schadensfall, dass Sie alles für die Sicherheit und Instandhaltung der Anlage getan haben. Sie werden in verschiedenen Fällen als die Basisunterlagen für die Versicherungen und Behörden gebraucht, um zu beweisen, das die DGUV Vorschrift 3 eingehalten wird. Somit kann der Betrieb nachweisen, alle Vorschriften eingehalten zu haben, was im Schadensfall sehr wichtig ist. Mit den Prüfungsprotokollen befindet sich der Betrieb hinsichtlich des Betriebs der Anlage auf der sicheren Seite. Zudem enthalten die Prüfungsprotokolle auch die wichtigen Gefährdungsbeurteilungen. Diese werden als rechtssicher angesehen und haben daher eine entsprechende Beweiskraft in Schadensfällen oder vor Gericht. Die Bewertungen erfolgen nach den durch die DGUV Vorschrift 3 gesetzlich geregelten Standards und es wird davon ausgegangen, dass diese geprüften Anlagen nicht für einen Schadensfall verantwortlich sein können. Die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel bekommen Prüfplaketten als Orientierungshilfe, wann die nächste Überprüfung stattfindet.

 

Was besagt die DGUV Vorschrift 3?

Seit dem Jahr 2015 besteht für alle Betriebsmittel, elektrische Geräte, für bewegliche oder stationäre Maschinen oder Anlagen die Pflicht, die Einhaltung der DGUV Vorschrift 3 regelmäßig durchzuführen. Dafür schicken wir aus unserem erfahrenen Team einen versierten Techniker in Ihren Betrieb, der Ihre Betriebsmittel, Anlagen und elektrischen Geräte auf ihre Funktionen nach dem erlassenen Vorschriften sicherstellt. Dabei erkennt unser Mitarbeiter die kleinsten Mängel an diesen Anlagen oder Betriebsmitteln, wodurch meist ein größerer Verschleiß nicht mehr unerkannt bleibt und bereits behoben wird, bevor er zu intensiven Reparaturkosten und längeren Ausfallzeiten führt. Eventuelle Mängel können bei einer DGUV V3 Prüfung also umgehend behoben werden. Unser Techniker erstellt Ihnen seinen Abschlussbericht im Excel Format oder im PDF Standard. So kann dieses Prüfungsprotokoll der DGUV V3 Prüfung als Kopie an alle Versicherungen oder an Gewerbeaufsichtsämter versandt werden. Sollte Ihre Anlage bei einer DGUV V3 Prüfung geprüft werden müssen, reisen unsere Techniker aus der näheren Umgebung an, damit sie den Fahrtkostentarif niedrig halten. Dadurch können Sie auch sicher sein, dass sie nicht wegen versteckter Gebühren zusätzlich zahlen müssen. Wir bitten unsere Mitarbeiter, die Ihre Anlagen gleich nach der DGUV V3 Prüfung testen, dass sie alle Ihre Geräte und Anlagen einer sorgfältigen Kontrolle auf etwaige, unerkannte Schäden unterziehen.

 

Kontrolle und kleinere Reparaturen sparen Wartungskosten

Kleinere Reparaturen oder kleine, defekte Geräte können wir umgehend beseitigen und durch neue Produkte ersetzen. So schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass die Rechtssicherheit für sie beide immer gegeben ist. Nach der Kontrolle und des gelungenen Austausches von defekten Geräten, kann der Unternehmer eine Rechtssicherheit Bescheinigung verlangen, die wir ihnen gern nach einer ausführlichen Überprüfung ausstellen. Diese Rechtssicherheit spielt in den Unternehmen zunehmend eine Rolle, wenn ein Schadensfall eintreten sollte. Mit der entsprechenden Dokumentation laut der DGUV Vorschrift 3 kann der Unternehmer belegen dafür nicht verantwortlich zu sein, da er alles gemacht hat, was der Gesetzgeber fordert. Ist diese vollständige Dokumentation nicht vorhanden, kann sich die Versicherung weigern, die Schadenssumme zu übernehmen und sie stattdessen auf den Unternehmer abwälzen. Es gibt laut der DGUV Vorschrift 3 insgesamt 10 relevante Paragraphen, die genau darstellen, was erlaubt und verboten ist. Diese beinhalten auch die Unfallverhütungsvorschriften, die für alle elektrischen Anlagen und für alle mobilen oder stationären Geräte wie auch Betriebsmitteln gelten, die in einem Unternehmen verwendet werden. Die DGUV Vorschrift 3 beinhaltet ebenso die wichtigsten Paragraphen und die Durchführungsverordnung. Ferner gibt es noch drei Anlagen dazu. Die verschiedenen Paragraphen der DGUV V3 protokollieren die wichtigsten Tätigkeiten und beziehen sich gleichzeitig auf die Technik der Prüfung, die für alle Betriebsmittel und Maschinen im Betrieb durchgeführt werden.

 

Welche Objekte werden nach der DGUV Vorschrift 3 geprüft?

Im Prinzip prüfen unsere erfahrenen Techniker bei Ihnen mit der DGUV V3 Prüfung alles, was mit einer Netzspannung betrieben wird, wenn es im Betrieb oder in der Öffentlichkeit genutzt werden. Dazu gehören auch alle mobilen Anlagen, die genauso in regelmäßigen Abständen geprüft werden müssen wie die stationären Anlagen. Gleichzeitig protokollieren wir mit der DGUV V3 Prüfung unsere Messergebnisse nach der DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) für Sie und Ihre Dokumentation. Im Betrieben gehören bei einer DGUV V3 Prüfung zum Beispiel Objekte wie Rechner oder Monitore, Kopierer, Lampen, Netzteile jeglicher Art, Kaffeemaschinen und Faxgeräte dazu. Dazu kommen Haartrockner oder Bohrmaschinen, elektrische Werkzeuge wie Trennschleifer, Mehrfach-Steckdosen, Verlängerungskabel, Drucker, alle Lampen wie auch Stehlampen und sogar Registrierkassen. Wir prüfen aber auch Ihre stationären Anlagen wie alle Stromverteiler, Schaltschränke und die Steckdosen in den Räumen. So können Sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter bestätigen und gleichzeitig bekommen die gewünschte Rechtssicherheit wie auch einige finanzielle Vorteile.

5/5 Sterne (1 Stimme)
Referenzen und Partner

 

  • DIN VDE
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV Vorschrift 3 bei der HHLA
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Maschinen nach DGUV V3 (BGV A3) bei der CCEAG
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3 bei der UKM in Münster
  • Überprüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 der Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte, medizinischer Betriebsmittel und Pflegebetten nach DGUV V3 (BGV A3) und elektrischer Betriebsmittel bei den Asklepios Kliniken
  • VFM von Loy und Hutz
  • Anlagenprüfung nach E-Check bei der Stadt Karlsruhe
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV V3 an der FUB
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) in den Objekten der Stadt Münster
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel Baden Württemberg
  • WWU ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • Prüfgeräte von Messtech24
  • Elektromanager Mebedo
  • Geräteprüfung nach VDE bei der SÜWAG
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 bei der Becks Brauerei
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Geräteprüfung nach VDE bei der Staatskanzlei Saarland

 

Das sagen unsere Kunden über uns


"... Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr."


"... Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken."


"...Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben."


"... In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!"


"... ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!"


"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren."


"... mit euch zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal."


"... Ich mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit."

Wir stehen für:

  • 5.000.000 geprüfte Betriebsmittel
  • 1.700 Referenzen
  • 100 Techniker
  • 100 % garantierte Rechtssicherheit
100% Ihr perfekter Dienstleister

Pressemeldungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.