Müssen Leitern und Tritte geprüft werden?


Die DGUV Vorschrift 3 hat die BGV A3 abgelöst und ist eine Vorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Sie beschäftigt sich vornehmlich mit elektrischen Betriebsmittel und Anlagen. Ein Fokus der Vorschrift liegt auf der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und ortsfester elektrischer Anlagen, den Prüffristen bzw. Intervall, der Dokumentation und Prüfprotokolle, sowie der gefährdungsbeurteilung in diesem Kontext. Die Experten der E+Service+Check GmbH beraten Sie gerne bei der Umsetzung der DGUV Vorschrift 3, auch was Preis und Kosten betrifft.

Wer ist verantwortlich für die Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3?

Der Unternehmer bzw. der Arbeitgeber ist nach dem SGB VII und dem Arbeitsschutzgesetz vollumfänglich für den Arbeitsschutz zuständig. Dies gilt auch für die Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln und Geräten sowie für die Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen. Der Unternehmer kann einzelne Aufgaben des Arbeitsschutzes auf andere Personen übertragen sowie fachkundige Personen schriftlich bestellen, die bestimmte Funktionen und Aufgaben in seinem Unternehmen in Sachen Arbeitsschutz wahrnehmen. Dazu kann auch eine Person gehören, die sich um die Prüfungen nach der DGUV Vorschrift 3, um die Prüffristen bzw. Intervall, um die Dokumentation und Prüfprotokolle, die Gefährdungsbeurteilung usw. kümmert. Dabei werden allerdings nur die Pflichten und nicht die gesamte Verantwortung übertragen. Die Experten der E+Service+Check GmbH beraten Sie gerne in diesen Fragen.

Welche Rolle spielt die Gefährdungsbeurteilung bei der Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3?

Die Gefährdungsbeurteilung spielt im Arbeitsschutz eine zentrale Rolle. Der Unternehmer bzw. der Arbeitgeber bewertet anhand der Gefährdungsbeurteilung welche Risiken und Gefährdungen an einem Arbeitsplatz bestehen. Außerdem werden in der Gefährdungsbeurteilung Maßnahmen aufgeführt, die in der Lage sind, diese Gefährdungen und Risiken zu minimieren. Solche Maßnahmen sind unter anderem die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte und Betriebsmittel und die Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen. In die Gefährdungsbeurteilungen gehören auch Aussagen über die Prüffristen bzw. Intervall, über die Dokumentation und Prüfprotokolle. Die Fachkräfte der E+Service+Check GmbH helfen Ihnen gerne und beraten Sie zur Gefährdungsbeurteilung.

Wer darf Prüfungen nach der DGUV Vorschrift 3 durchführen?

Sofern der Unternehmer die erforderlichen Prüfungen nach der BGV A3 (alt) oder besser nach der DGUV Vorschrift 3 nicht selbst durchführen kann, muss er eine geeignete Person zur Durchführung dieser Aufgabe bestellen. Dabei spielen auch Preis und Kosten eine Rolle. Allerdings dürfen nur fachkundige Personen diese Prüfungen vornehmen. Nach der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV V3 wird dafür eine Befähigte Person verlangt. Konkretisierend führt die Technische Regel für Betriebssicherheit die Voraussetzungen aus, die an eine Befähigte Person zu stellen sind. Übrigens, die Experten der E+Service+Check GmbH erfüllen alle geforderten Voraussetzungen und können die Prüfungen nach der DGUV V3 rechtssicher und zuverlässig vornehmen. Und das zu einem günstigen Preis und Kosten - fragen Sie unsere Leistungen unverbindlich an.

Welche Voraussetzungen muss eine Befähigte Person erfüllen?

Die besonderen Voraussetzungen für eine Befähigte Person werden in der Technischen Regel für Betriebssicherheit 1203 "Befähigte Person" gesondert und konkret aufgeführt. Danach muss die Befähigte Person über drei Voraussetzungen verfügen. Zunächst muss die Befähigte Person eine abgeschlossene berufliche Ausbildung besitzen. Dies kann eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium sein. Weiterhin muss die Befähigte Person über eine mindestens einjährige berufliche Praxis verfügen, die zur Prüfung nach der DGUV V3 einschlägig ist. Als dritte Voraussetzung muss die Befähigte Person Kenntnisse über die Prüfung nach der BGV A3 besitzen - wie beispielsweise die Prüffristen bzw. Intervall, die Dokumentation und Prüfprotokolle und die Gefährdungsbeurteilung. Die Fachkräfte der E+Service+Check GmbH erfüllen alle geforderten Voraussetzungen und bieten Ihnen die Gewähr, die Prüfung nach der DGUV V3 zuverlässig und rechtssicher vornehmen zu können - und dies zu einem günstigen Preis und Kosten.

Wer setzt die Prüffristen bzw. Intervall für die Prüfungen nach der DGUV V3 fest?

Für die regelmäßigen Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Geräte und die regelmäßige Prüfung orstfester elektrischer Anlagen sind Prüffristen bzw. Intervall festzulegen. Obgleich die DGUV V3 dazu Empfehlungen abgibt, sind die Prüffristen bzw. Intervall vom Unternehmer festzulegen. Dies geschieht in der Regel in der Gefährdungsbeurteilung. Unsere Fachkräfte von der E+Service+Check GmbH stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung, wenn Sie die Prüffristen bzw. Intervall festsetzen möchten und sich nicht sicher sind, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen.

Wann müssen Prüfungen nach der DGUV V3 vorgenommen werden?

Der Gesetzgeber kennt insgesamt drei Anlässe, die zu einer Prüfung nach der BGV A3 führen. Zunächst muss eine solche Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme durchgeführt werden. Hier kann es aber sein, dass der Hersteller eine Bescheinigung über den betriebssicheren Zustand der elektrischen Geräte und elektrischen Anlagen abgibt, sodass eine Prüfung entfallen kann. Darüber hinaus müssen elektrische Betriebsmittel und Anlagen nach einer gewissen Frist regelmäßig geprüft werden. Als dritter Anlass gilt die Änderung des Gerätes oder der Anlage bzw. ein besonderes Ereignis wie zum Beispiel ein Arbeitsunfall mit diesem Gerät oder dieser Anlage. Die Prüfer der E+Service+Check GmbH unterstützen Sie gerne in allen Fragen der DGUV Vorschrift 3 (zum Beispiel Dokumentation und Prüfprotokolle) - und dies zu einem günstigen Preis und Kosten.

e-service-check.gmbh

DGUV Vorschrift 3

2017-08-19
https://www.e-service-check.gmbh
Referenzen und Partner

 

  • DIN VDE
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DGUV Vorschrift 3 bei der HHLA
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Maschinen nach DGUV V3 (BGV A3) bei der CCEAG
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV V3 bei der UKM in Münster
  • Überprüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 der Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg
  • Prüfung ortsveränderlicher Geräte, medizinischer Betriebsmittel und Pflegebetten nach DGUV V3 (BGV A3) und elektrischer Betriebsmittel bei den Asklepios Kliniken
  • VFM von Loy und Hutz
  • Anlagenprüfung nach E-Check bei der Stadt Karlsruhe
  • Prüfung der Betriebsmittel nach DGUV V3 an der FUB
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DGUV Vorschrift 3
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) in den Objekten der Stadt Münster
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel Baden Württemberg
  • WWU ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • Prüfgeräte von Messtech24
  • Elektromanager Mebedo
  • Geräteprüfung nach VDE bei der SÜWAG
  • Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 bei der Becks Brauerei
  • Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV 3 im Abgeordnetenhaus Berlin
  • Geräteprüfung nach VDE bei der Staatskanzlei Saarland

 

Das sagen unsere Kunden über uns


"... Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr."


"... Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich bedanken."


"...Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an alle Beteiligten, die den reibungslosen Ablauf der Prüfarbeiten gewährleistet haben."


"... In Vorfreude auf weitere gute Zusammenarbeit!"


"... ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken!"


"... Jedenfalls bedanken wir uns im Namen der gesamten Belegschaft für Ihre kompetente Zusammenarbeit! Wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren."


"... mit euch zuarbeiten hat es mir sehr viel Spaß gemacht, danke an euch allen bis zum nächsten mal."


"... Ich mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit."

Wir stehen für:

  • 5.000.000 geprüfte Betriebsmittel
  • 1.700 Referenzen
  • 100 Techniker
  • 100 % garantierte Rechtssicherheit
100% Ihr perfekter Dienstleister

Pressemeldungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

5/5 Sterne (31 Stimmen)
Bewertung 5 0 5 31